05 /invite Sven Herpig – aktive Cyber-Abwehr, Hackback und Deutschlands Cyber-Sicherheitsarchitektur

Heute gibts einen Gast! Ich plaudere mit Sven Herpig (SNV) über aktive Cyber-Abwehr, passive Verteidigung, die Pläne der Bundesregierung zu Hackbacks, die konfuse Cyber-Sicherheitsarchitektur in Deutschland und allerlei mehr. Die Folge hat also mindestens einen 99% Cyber-Gesamtanteil – bisher unerreicht in der deutschen Podcastwelt! Die restlichen 1% sind vermutlich Echo. Und dieses mal gibt es Timestamps, ganz luxuriös!

Shownotes

Timestamps

  • 03:45 Aktive vs. passive Cyber-Abwehr
  • 05:50 Völkerrecht und Recht auf Selbstverteidigung
  • 10:50 Passive Cyber-Abwehr, Beacons
  • 13:10 Hackback privater Unternehmen in den USA
  • 15:30 Wirksamkeit von aktiver Verteidigung, persistent engagement und defending forward Doktrin der USA
  • 22:50 Offensiv-Dominanz und 0-Day Schwachstellen
  • 28:50 Who do you gonna call? BSI! Cyber-Sicherheitsarchitektur in Deutschland
  • 31:50 Nationale vs. Cyber-Sicherheit, nationale Interessen und Sicherheitsstrategie
  • 36:00 Wie Behörden denken
  • 39:20 Die Unabhängigkeit des BSI vom BMI
  • 45:00 Cyber-Außenpolitik, „whole of government approach“ der IT-Sicherheit und Cyber-Gesamtrechnung
  • 52:13 das gute Buch

Hinweise

Kommentare und konstruktives Feedback bitte auf percepticon.de oder via Twitter. Die Folge erscheint auf iTunes, Spotify, PocketCast, Stitcher oder via RSS Feed.

Copyright

Beitrag erstellt 99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben