Veröffentlichung: (Un)Sicherheit hinter dem Bildschirm: Die Versicherheitlichung des Internets

Kürzlich ist der Sammelband”Innere Sicherheit nach 9/11. Sicherheitsbedrohungen und (immer) neue Sicherheitsmaßnahmen?“, herausgegeben von Carlo Masala und Susanne Fischer erschienen. Darin enthalten ist ein Beitrag von mir mit dem Titel, “(Un)Sicherheit hinter dem Bildschirm: Die Versicherheitlichung des Internets“. Der Artikel stammt noch aus der Zeit vor Snowden, so dass wir heute einige Dinge genauer wissen als […]

Podcast-Review: Die Grenzen von Nachrichtendiensten und Überwachung bei der Terrorabwehr

Ich habe kürzlich einen sehr guten Podcast der Kollegen von Blogs of War gehört, welcher recht aufgeklärt und sachlich über die Grenzen des bisherigen Überwachungsparadigmas der Terrorbekämpfung berichtet. Da der Podcast auf Englisch ist, habe mich entschlossen ein paar interessante Punkte für die deutsche Debatte zu übersetzen. Der Podcast enthält ein Interview mit Patrick Skinner, […]

New Publication: Schulze, M. 2015. Patterns of Surveillance Legitimization: The German Discourse on the NSA Scandal. Surveillance & Society 13(2): 197-217

This paper conceptualizes scandals as a special type of discourse in which the legitimacy of surveillance institutions and practices comes into question. Scandals force surveillance advocates to engage in legitimacy management practices (Suchmann 1995) and adopt legitimization strategies that can be observed. This paper presents a framework for the study of surveillance legitimizing strategies in […]

Review: Exceptional Security Practices, Human Rights Abuses, and the Politics of Legal Legitimation in the American “Global War on Terror”

I’am currently reading Rebecca Sanders Dissertation about „Exceptional Security Practices, Human Rights Abuses, and the Politics of Legal Legitimation in the American “Global War on Terror” “ for my own project. She sheds a bright light on laws concerning surveillance and other exceptional security measures like human rights abuses in Guantanamo bay and many more. […]

Buchempfehlung: Die Sprache der Unsicherheit.

Soeben erschienen: Die Sprache der Unsicherheit. Die Konstruktion von Bedrohung im Sicherheitspolitischen Diskurs der Bundesrepublik Deutschland, von Matthias Schulze. Darin werden die politischen Debatten um die Vorratsdatenspeicherung und die Online-Durchsuchung während der Zeit der großen Koalition und der schwarz-gelben Bundesregierung untersucht. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie durch Sprache Bedrohungen künstlich konstruiert werden, um die […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben