Talk: Von Glashäusern und Steinewerfen

Ich hatte ganz vergessen, einen Talk zu teilen, den ich im Februar auf der Defensive Con in Berlin gehalten habe (als man noch zu öffentlichen Veranstaltungen gehen konnte, das waren wilde Zeiten!). Es geht um das Thema „strategische Implikationen von digitalen Gegenschlägen oder „hack backs“.  Konkret geht es um: Inwiefern taugt das Mittel zur Erreichung […]

Die UN GGE, Völkerrecht und Cyber Normen zur Eindämmung von Cyber-Konflikten

Ein Kollege bei der Deutschen Gesellschaft für Vereinte Nationen fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, mal einen Überblick darüber zu schreiben, was die UNO eigentlich so im Themenbereich Cyber-Konflikte tut. Dass die Vereinten Nationen bei der Bearbeitung traditioneller Konflikte im UN Sicherheitsrat natürlich eine Rolle spielen ist bekannt. Man denke an die UN Blauhelmtruppen […]

Cyber Deterrence wird überschätzt

Befürworter offensiver Cyber Operationen weltweit argumentieren oft, dass die Fähigkeiten zu digitalen Gegenschlägen, Hackbacks, Angreifer davon abhalten könnten, unsere Systeme zu hacken. Wenn Vergeltung drohe, überlegt man sich zweimal, anzugreifen, so die Theorie. Dieses Cyber Deterrence Argument basiert allerdings auf einem verkürzten Verständnis von Abschreckung. Anders als im Kalten Krieg und dem Gleichgewicht des Schreckens, […]

Desinformation: Vom Kalten Krieg zum Informationszeitalter

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein online Dossier zum Theme Digitale Desinformation herausgegeben. Es geht um Fake News, die Rolle der Internetplattformen, Microtargeting Social Bots, die Krise des Mediensystems und auch was man dagegen machen kann. Dutzende tolle Autorinnen und Autoren haben dazu wichtige Beiträge geliefert und somit eines der umfassendsten, leserfreundlichsten und aktuellsten […]

Governance von 0-Day Sicherheitslücken in der deutschen Cyber-Sicherheitspolitik

Das Resultat von gut zwei Jahren Arbeit ist nun öffentlich – meine SWP Studie zu Frage, wie Staaten mit Sicherheitslücken umgehen sollten. Sogenannte 0-Day Lücken sind dem Software-Hersteller unbekannte Schwachstellen im Code von Soft/Hardware. Sie können unbemerkt von Cyber-Angreifern ausgenutzt werden, da es keinen Sicherheitspatch dagegen gibt. Das macht 0-Days zu wertvollen Ressourcen zwischenstaatlicher Cyber-Konflikte. […]

Kriminalitätsbekämpfung im Darknet. Neue Ermittlungsansätze statt Verbote

Das Darknet ist schon ein geheimnisvoller Ort. Presseberichte beschreiben es oft als einen Sündenpfuhl der Cyber-Kriminalität. Drogenhandel, Auftragsmörder und Hacker tummeln sich dort angeblich ungestört von jeder Polizei. Strafverfolgungsbehörden sehen sich dem Darknet oft hilflos ausgesetzt. In einem neuen SWP-Aktuell entmystifiziere ich das Thema etwas und zeige, dass die Kriminalität in anonymen Netzen gar nicht […]

Desinformation und die Wahlen zum Europäischen Parlament

Desinformation ist in aller Munde und die Politik überschlägt sich mit überhasteten Maßnahmen. Meine Kollegin Annegret Bendiek und ich haben ein kurzes Policy-Papier zur Problematik digitaler Desinformation bei der Europawahl im Mai 2019 verfasst. Darin ordnen wir die verschiedenen Arten von Desinformation (etwa via social media oder hacking) ein und zeigen, welche Maßnahmen die EU-Kommission […]

Nordkoreas Cyber-Angriffe

Nordkoreas Cyber Angriffe haben einigen Ruhm erlangt. Wer kennt nicht den Sony Hack oder den WannaCry Vorfall? Einige sagen sogar, Nordkorea befände sich in einem Cyber Krieg mit den USA. Wie viele autoritäre Regime nahm Nordkorea die Digitalisierung und das Internet lange Zeit primär als Bedrohung für das eigene Regime wahr. Dies änderte sich spätestens Ende der […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben