38 10 Jahre Snowden Leaks und die Cyber Security

Die NSA Leaks von Edward Snowden jähren sich im Juni 2023 zum 10. Mal. Zeit, zu rekapitulieren, was wir seitdem gelernt haben. Ich beginne mit einem Rückblick auf die Nachrichten im Juni 2013, als die ersten Enthüllungen ans Licht kamen. Dabei werden wir Prism, XKeyscore und Bullrun genauer betrachten – geheime Programme, die durch die Snowden-Leaks enthüllt wurden und das Ausmaß der staatlichen Massenüberwachung verdeutlichten. Des Weiteren werden wir einen Blick auf Tempora werfen und weitere Programme werfen.

Im zweiten Teil befassen wir uns mit der Relevanz der Snowden Leaks für die Cyber-Sicherheit. Wir schauen uns Hacking Tools und Programme wie Quantum Insert, Stuxnet, Regin, QWERTY, Duqu & Flame sowie Operation Shotgiant anschauen, den Hack von Huawei.

Im dritten Kapitel beleuchten wir die politischen Reaktionen auf die Leaks und was in 10 Jahren Snowden so passiert ist. Dabei werden die Reaktionen von Australien, dem Vereinigten Königreich, Neuseeland, Kanada, Frankreich und Deutschland im Zusammenhang mit den Enthüllungen untersucht. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Entwicklung der Geheimdienstbudgets in den USA, dem Vereinigten Königreich, Australien und Deutschland.

Im abschließenden vierten Kapitel ziehen wir eine Bilanz aus den vergangenen 10 Jahren Snowden und betrachten die erlangten Erkenntnisse in Bezug auf Privatsphäre und Verschlüsselung. Wir diskutieren die Gefahren von Insider-Bedrohungen, die Sichtbarkeit von Nachrichtendiensten und das Phänomen des Nachahmens. Zusätzlich gehen wir auf Themen wie Pattern of Life Analysis, Palantir, Social Scoring Systeme, Cloud-Technologien und die Zusammenfassung der besprochenen Inhalte ein.

Für die heutige Folge habe ich mal wieder tief in die Recherche und Trickkiste gegriffen. Viel Spaß damit!

Shownotes

Timecodes

00:01:30 Newsreel Juni 2013

00:03:30 Prism,

00:04:01 XKeyscore

00:04:17 Bullrun

00:05:25 Tempora

00:06:30 Merkels Telefon

00:07:27 Kapitel 2: Snowden und die Cyber Security, Quantum Insert

00:09:20 Stuxnet

00:11:42 Regin

00:13:02 QWERTY 

00:14:30 Duqu & Flame

00:18:10 Huawei hack, Operation Shotgiant

00:20:06 Treasuremap

00:21:00 Angreifergruppen: Tailored Access Operations, ANT

00:25:07 Kapitel 3: Politische Reaktionen auf die Leaks

00:26:00 Australien

00:26:50 UK Snoopers Charter

00:27:44 Neuseeland

00:28:10 Kanada

00:28:24 Frankreich und Deutschland

00:29:00 Intelligence Budgets, US, UK, Australien, Deutschland

00:31:30 Kapitel 4: 10 Jahre klüger: Privatsphäre und Verschlüsselung

00:35:00 Insider Threats

00:37:10 Sichtbarkeit von Nachrichtendiensten

00:37:50 Copycats

00:39:30 Pattern of Life Analysis, Palantir & Social Scoring Systeme

00:40:25 Cloud

00:41:20 Fazit

Hinweise

Blog & Podcast über die dunkle Seite der Digitalisierung: Cyber-Sicherheit, Cyber-War, Spionage, Hacker, Sabotage, Subversion und Desinformation. Kommentare und konstruktives Feedback bitte auf percepticon.de oder via Twitter. Dieser Cyber Security Podcast erscheint auf iTunes, Spotify, PocketCast, Stitcher oder via RSS Feed.

Sound & Copyright

Beitrag erstellt 144

Ein Gedanke zu „38 10 Jahre Snowden Leaks und die Cyber Security

  1. Hallo Matthias,

    danke für die tolle Zusammenfassung zum 10. Jahrestag. Leider ist Snowden medial ziemlich verschwunden. In unser Firma (IT-Sicherheit für KRITIS Unternehmen) gibt es Mitarbeiter, die noch nie von Snowden gehört haben. Haben deine Podcast Folge mal weitergeleitet.
    Also, danke für die tolle Folge und herzliche Grüße nach Potsdam,

    Maurice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben