Veröffentlichung: (Un)Sicherheit hinter dem Bildschirm: Die Versicherheitlichung des Internets

Kürzlich ist der Sammelband”Innere Sicherheit nach 9/11. Sicherheitsbedrohungen und (immer) neue Sicherheitsmaßnahmen?“, herausgegeben von Carlo Masala und Susanne Fischer erschienen. Darin enthalten ist ein Beitrag von mir mit dem Titel, “(Un)Sicherheit hinter dem Bildschirm: Die Versicherheitlichung des Internets“. Der Artikel stammt noch aus der Zeit vor Snowden, so dass wir heute einige Dinge genauer wissen als […]

Der Snowden Effekt? Interessante Punkte aus dem NSA Reformpapier von 2013

Gestern hat die NSA bekannt gegeben, ihre offensiven und defensiven Cyberwarfähigkeiten zusammen zu legen. Diese Entscheidung verstärkt den Trend zur Vermischung von Cyberwar, Spionage und Überwachung weiter. Diese Entscheidung steht auch im starken Gegensatz zu den Empfehlungen der Kommission zu Reformvorschlägen der NSA Massenüberwachung ( Clarke, R. A., Morell, M. J., Stone, G. R., & […]

What Google suggestions say about social theories

While struggling with Latour’s actor network theory I did what every serious social science scholar did – I googled it, hoping to find an easy introduction or an example. While typing into Google I noticed the auto-complete suggestions, which suggested that most of the people were struggling with the same issue. Most wanted an example, hence […]

Podcast-Review: Die Grenzen von Nachrichtendiensten und Überwachung bei der Terrorabwehr

Ich habe kürzlich einen sehr guten Podcast der Kollegen von Blogs of War gehört, welcher recht aufgeklärt und sachlich über die Grenzen des bisherigen Überwachungsparadigmas der Terrorbekämpfung berichtet. Da der Podcast auf Englisch ist, habe mich entschlossen ein paar interessante Punkte für die deutsche Debatte zu übersetzen. Der Podcast enthält ein Interview mit Patrick Skinner, […]

Vortrag: Der Cyberwar-Überwachungs-Nexus

Ich hielt am 18.11 an der Friedrich-Schiller Universität einen Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Menschenrechte im digitalen Zeitalter“, welche von der Amnesty International Hochschulgruppe organisiert wurde. Am 11.11 referierte Jens Kubiziel (Jena) zum Thema “Der überwachte Tag”. Am 25.11 referiert Felix Haase (Amnesty International) zu Überwachung in dystopischen Rahmen. Abschließen wird die Vortragsreihe Thüringens Landesdatenschutzbeauftrager […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben